News
 Archiv
 Suche
 Einsenden
 
 ATI Treiber
 ATI Software
 ATI Demos
 ATI Utilities
 
 Reviews
 Previews
 How To
 
 CeBIT Teil 2
 CeBIT Teil 1
 GeF. 7900 GTX
 CrossFire
 Dark Power Pro
 SLI Teil II
 Sap. X1900 XTX
 F.E.A.R
 
 3DChip
 BNO-Net
 HardwareOC
 Technic3D
 Hardw.-Mag
 Withingames
 Rage3D
 Skynet-Online
 3DFusion
 Hardware-Infos
 
 Favoriten
 Als Startseite
 Druckansicht
 
Caseking.de - The Modding Source
 

Die Geschichte der CeBIT!

 
Artikelinfo 
Publiziert:
07 . März 2005
Von:
Wenzula
Kategorie:
Previews
Einleitung :

Es ist mal wieder soweit! Die CeBIT steht vor der Tür und das Team von ATI-News wird sich auch in diesem Jahr wieder auf den langen und „beschwerlichen“ Weg in die niedersächsische Hauptstadt machen, um unsere Leser über die neusten Geschehnisse und Trends der weltgrößten ITK-Messe zu informieren. Im Gegensatz zu den vorherigen Jahren werden wir dieses Mal aber nicht nur das Wochenende auf dem Messegelände verbringen, sondern gleich fünf volle Tage, was wir vor allem unserem mehr als „überfüllten“ Terminkalender zu verdanken haben. .-)

Da nicht jeder selber die CeBIT besuchen kann und auch nicht unbedingt alle wissen, was sich hinter der Computer-Schau eigentlich verbirgt, haben wir uns dazu entschieden, einen kleinen, aber feinen Artikel über die Ursprünge und Entwicklung der IT-Ausstellung zu verfassen.

Wie alles begann

Die Wurzeln der CeBIT reichen bis in die 50er Jahre zurück, als die damals unter der Bezeichnung „Büroindustrie“ zusammengefasste Branche noch ein Teil der Hannover Messe war. Im Zuge der fortschreitenden Technisierung sorgte sie auf der weltgrößten Industriemesse vor allem in den Anfängen für zahlreiche, die Besucher ins Staunen versetzende Highlights, denn heute völlig alltägliche Dinge, wie Computer oder Taschenrechner, waren zur damaligen Zeit noch etwas völlig fremdes.

1970 unterstrich die Deutsche Messe AG die zunehmende Bedeutung dieses Industriezweiges mit dem Bau der Halle 1, die nur für Aussteller aus dem Bereich „Informationstechnik“ zugänglich war. Mit der neuen Halle erhielt der Ausstellungsschwerpunkt „Büroindustrie“ auch einen neuen Namen: CeBIT, der ja bekanntlich für „Centrum der Büro- und Informationstechnik“ steht. Er hatte sich nur mit knapper Mehrheit gegenüber der Bezeichnung CeBOT (Centrum für Büro- und Organisationstechnik) durchgesetzt. Ausschlaggebend für diese Entscheidung war letztendlich die zweite Silbe „BIT“ im Namen, die ja für die kleinste Dateneinheit eines Computers steht und somit der zunehmenden Bedeutung dieses Mediums am besten Tribut zollen konnte.

Die 70er und besonders die 80er Jahre verdeutlichen diesen Trend am Besten: Schon bald stieß man mit der Halle 1 an die Grenzen des möglichen, weshalb die Messe AG auch schnellstmöglich weitere Hallen zur Verfügung stellen musste, um der wachsenden Nachfrage der IT-Branche Herr zu werden. Dies war aber auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn immer mehr Software- und Hardware-Anbieter wollten die CeBIT als Ausstellungsplattform nutzen. Der Ansturm war teilweise so groß geworden, dass viele Aussteller aufgrund von Platzmangel außen vor bleiben mussten. Auch die Hinzunahme von weiteren Hallen konnte nur bedingt Abhilfe schaffen.

So wurden immer mehr Wünsche laut, die CeBIT als eigenständige Messe, abgetrennt von der Messe Hannover, zu etablieren. Im November 1984 reagierte die Messe AG darauf und ließ verlauten, dass man von 1986 an jährlich die CeBIT im März und die Hannover Messe einen Monat später im April veranstalten wollte. Leicht gemacht hatte man sich diese Entscheidung aber nicht, zumal man teilweise auch auf heftigen Widerstand einiger Industriebereiche traf, die der Aufteilung sehr skeptisch gegenüberstanden. Letztendlich setzten sich die Befürworter einer Trennung durch, die als Argumente vor allem die besseren Rahmenbedingungen und die erweiterte Ausstellungsfläche ins Feld führten. Wie nötig die Trennung war, zeigte die letzte gemeinsame Hannover Messe deutlich, denn mit knapp 7.000 Ausstellern und mehr als 800.000 Besuchern war das Messegelände gnadenlos überfüllt.

weiter


 
Catalyst
WinXP / Win2k
WinXP 64-Bit
Vista
 
MMCenter 9.15
Remote Wonder
 
grafikkartenpower.de
 
 Forum
 Chat
 Links
 Shopping
 
innovatek
 
500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

 
 
Home  News   Berichte  Downloads   Suche  Archiv   Kontakt  Impressum  Links   Forum


Copyright © 1998-2006 by Benjamin Krüger. All rights reserved.
Reproduction in whole or in part in any form or medium
without written permission of the site's owners is prohibited.

Designed by MH and BK
Optimizied for IE 5.5/6; Netscape 7; /Mozilla 1.3a