News
 Archiv
 Suche
 Einsenden
 
 ATI Treiber
 ATI Software
 ATI Demos
 ATI Utilities
 
 Reviews
 Previews
 How To
 
 CeBIT Teil 2
 CeBIT Teil 1
 GeF. 7900 GTX
 CrossFire
 Dark Power Pro
 SLI Teil II
 Sap. X1900 XTX
 F.E.A.R
 
 3DChip
 BNO-Net
 HardwareOC
 Technic3D
 Hardw.-Mag
 Withingames
 Rage3D
 Skynet-Online
 3DFusion
 Hardware-Infos
 
 Favoriten
 Als Startseite
 Druckansicht
 
Caseking.de - The Modding Source
 
Hercules 3D Prophet 9800 Pro

Einleitung

Hercules 3D Prophet 9800 Pro Hercules liefert mit der 3D Prophet 9800 Pro, wie schon mit der 3D Prophet 9700 Pro, eine optisch sehr ansprechende Grafikkarte. Wie sich die 3D Prophet gegen die Sapphire Radeon 9800 Pro behauptet, könnt ihr in unserem Review erfahren.

Der Chip

Folgende Übersicht zeigt die Änderungen zum Radeon 9700 VPU.

Übersicht

SmartShader 2.1

ATI integriert im SmartShader 2.1 den so genannten F-Buffer, was für „Fragment-stream FIFO Buffer“ steht. Der F-Buffer hebt die Begrenzung der Pixel-Shader Instruktionen die pro Pixel bearbeitet werden können auf. Die Radeon 9700/9500 Serie ermöglicht maximal 160 Instruktionen, nVidias GeForce FX kann bis zu 1024 Pixel-Shader-Instruktionen pro Pixel bearbeiten und ATIs Radeon 9800 kann theoretisch unendlich viele Instruktionen ausführen. Der F-Buffer ist aber über den Grafikkartenspeicher begrenzt.
Allerdings ist dies mehr für die Filmindustrie interessant, welche teilweise 3000 bis 4000 Instruktionen pro 2 bis 3 Sekunden eines Filmeffektes verwendet.
In der Spiele-Praxis wird der F-Buffer allerdings eher eine untergeordnete Rolle spielen, denn die Entwickler werden sich eher an die DirectX9 - Vorgaben halten.

Zusätzlich erweitert ATI den SmarthShader 2.1 noch um „Multiple Render Target“, was einen Effekt auf mehrere Objekte oder Teile eines Objekts anwendet. Dazu kommen die Fließkomma-Berechnung in einem Zyklus sowie eine Anwendung von Fließkomma-Berechnungen auf 3D-Texturen.

Weiter Infos über den F-Buffer sind bei der Stanford University zu finden.

SmoothVision 2.1

WireframeGegenüber SmothVision 2.0 wurde beim 2.1 nur einige Optimierungen am Speicherkontroller vorgenommen. Davon sollen laut ATI die Radeon 9800 Serie besonders bei 4x und 6x FSAA in höheren Auflösungen profitieren. Zusätzlich wirbt ATI nun mit „Color Compression“ mit einem Komprimierungsverhältnis von 6:1.

HyperZ III+

Beim HyperZ III+ verbessert ATI den Z-Cache, welcher im Gegensatz zu HyperZ III nun auch Double Side Sample Shadows beschleunigt. Zukünftige Spiele wie Doom III werden regen Gebrauch von Stencil-Buffer Berechnung für Schatten machen. Auch die Z-Compression wurde von 8:1 auf 24:1 im Vergleich zum Hyper Z III verbessert.


 
Catalyst
WinXP / Win2k
WinXP 64-Bit
Vista
 
MMCenter 9.15
Remote Wonder
 
grafikkartenpower.de
 
 Forum
 Chat
 Links
 Shopping
 
innovatek
 
500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

 
 
Home  News   Berichte  Downloads   Suche  Archiv   Kontakt  Impressum  Links   Forum


Copyright © 1998-2006 by Benjamin Krüger. All rights reserved.
Reproduction in whole or in part in any form or medium
without written permission of the site's owners is prohibited.

Designed by MH and BK
Optimizied for IE 5.5/6; Netscape 7; /Mozilla 1.3a