[an error occurred while processing this directive]
 
 
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive]
 News
 Archiv
 Suche
 Einsenden
 
 ATI Treiber
 ATI Software
 ATI Demos
 ATI Utilities
 
 Reviews
 Previews
 How To
 
 CeBIT Teil 2
 CeBIT Teil 1
 GeF. 7900 GTX
 CrossFire
 Dark Power Pro
 SLI Teil II
 Sap. X1900 XTX
 F.E.A.R
 
 3DChip
 BNO-Net
 HardwareOC
 Technic3D
 Hardw.-Mag
 Withingames
 Rage3D
 Skynet-Online
 3DFusion
 Hardware-Infos
 
 Favoriten
 Als Startseite
 Druckansicht
 
Caseking.de - The Modding Source
 

Die Kraft der zwei Herzen ATI CrossFire

 
Artikelinfo 
Publiziert:
20. März 2005
Von:
Benjamin Krüger und
Wenzula
Kategorie:
Grafikkarten
Einleitung :

Als NVIDIA die SLI-Technologie Ende 200x einführte, wurde dies von der Konkurrenz nur müde belächelt und als ein Nischenprodukt abgetan, für das es keinen wirklichen Markt gebe. Wie man uns in einer stillen Stunde seitens ATI mitteilte, hätte man das Produkt nie alleine gebracht und wenn, auch eher später als früher. Einmal auf dem Markt wurde das Produkt zur Überraschung viel sehr positiv angenommen und ist seit dem das „must-have“ Feature für Enthusiasten, die was auf sich halten. Nicht umsonst haben die Kalifornier auf der CeBIT die Quad-SLI Technologie vorgestellt.

Überrascht von dem unerwarteten Erfolg musste ATI etwas tun, um NVIDIA nicht alleine die Lorbeeren ernten zu lassen. Weshalb man kurzerhand die CrossFire Technologie ins Leben rief. Sie sollte nicht nur schnell und kompatibel zu allen Spielen, sondern auch sehr flexibel sein, all das, was NVIDIA aus Sicher der Kanadier nicht bot. Leider lief bei der Einführung von CrossFire in Verbindung mit den X8x0 Karten nicht alles wie geplant, was dazu führte, dass die Karten erst Monate nach dem Launch auf den Markt kamen und auch dann immer noch nicht 100 Prozent fehlerfrei funktionierten.

Erst mit der Einführung der Radeon X1000 Serie kam CrossFire so richtig in Fahrt, was zum einen an der deutlich besseren Performance des R520 zur Radeon X8x0 Serie liegt und zum anderen darin, dass ATI die bisher vorhandenen Kinderkrankheiten ausmerzen konnte.

Ob die Kanadier aber alle Versprechen war machen konnten und wie sich CrossFire gegenüber der SLI-Technologie schlägt, können Sie auf den folgenden Seiten nachlesen. Viel Spaß dabei!

Radeon X1300 und X1600 CrossFire

War bei der Radeon X1600 eigentlich, wie bei den High-End Grafikkarten, eine separate CrossFire Edition Grafikkarte mit externen Composite-Engine angedacht, so wurde dieses seitens ATI schnell wieder verworfen.
Statt über den externen Dongle kommunizieren die beiden Grafikkarten über ein Peer to Peer Protokoll, welches vom Catalyst Treiber gesteuert wird. Die Bandbreite aktueller PCI Express Mainboards mit zwei mal 8x Slots ist vollkommen ausreichend, neuere Chipsätze liefern mit zwei vollwertigen 16x Slots nochmals eine minimal bessere Performance.

Der große Vorteil ist für den Endkunden, dass er sich einfach zwei Grafikkarten der Radeon X1300 oder zwei der Radeon X1600 Serie kaufen und ohne Probleme CrossFire aktuvieren kann. Dank der großen Flexibilität können Karten unterschiedlicher AIBs gemischt werden, sogar die Kombination einer Radeon X1300 Pro und einer normalen Radeon X1300 ist möglich. Optimale Performance kann CrossFire aber erst mit zwei gleichen Grafikkarten entfalten, bei zwei ungleichen bremst die langsammere die schnellere Grafikkarte aus.

Für den CrossFire Test stellte uns Sapphire zwei Radeon X1300 und eine Radeon X1600 XT Grafikkarte zur Verfügung. Die zweite Radeon X1600 XT Grafikakrte stelle uns einmal Club 3D und zum anderen HIS zur Verfügung. In allen 9 Konstellationen mit den Radeon X1600 XT Grafikkarten konnten wir ein CrossFire System aufbauen.

Links zu den Einzelltest der Grafikkarten:

Sapphire Radeon X1300
Sapphire Radeon X1600 XT
Club 3D Radeon X1600 XT
HIS Radeon X1600 XT

weiter


  [an error occurred while processing this directive]
Catalyst
WinXP / Win2k
WinXP 64-Bit
Vista
 
MMCenter 9.15
Remote Wonder
 
grafikkartenpower.de
 
 Forum
 Chat
 Links
 Shopping
 
innovatek
 
500 Internal Server Error

Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator at to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.

More information about this error may be available in the server error log.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

 
 
Home  News   Berichte  Downloads   Suche  Archiv   Kontakt  Impressum  Links   Forum


Copyright © 1998-2006 by Benjamin Krüger. All rights reserved.
Reproduction in whole or in part in any form or medium
without written permission of the site's owners is prohibited.

Designed by MH and BK
Optimizied for IE 5.5/6; Netscape 7; /Mozilla 1.3a